Thanksgiving – oder die Kunst des Dankbarseins

Mehrere aktuelle Anlässe haben mich dazu bewogen, mich mit dem Thema Dankbarkeit zu befassen. Einer dieser Anlässe ist das Thanksgiving-Fest der Nordamerikaner, die laut vieler Studien eher auf Diät-, als auf Festmahl-Tage zurückgreifen sollten, aber sei’s drum. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vom richtigen Schweigen und der passenden Choreographie

Tieeeef ausatmen. Ja, richtig – AUSatmen lautet die Devise wenn die Hände zittern, der Puls in die Höhe treibt und die Stimme schlapp macht. Das senkt die Sauerstoffkonzentration im Blut und unsere Urinstinkte nach Flucht oder Angriff lassen nach. Klassische Symptome von Lampenfieber. Und das passiert einem nicht nur als ungeübter Anfänger. Auch so manch alter Hase verliert die Angst vor dem großen Auftritt nie. Für manch einen ist es die Theaterbühne oder der Platz vor der Kamera, für PR-Berater ist es das Präsentieren von neuen Ideen & Konzepten vor dem Kunden.

Seminar Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Milky&Schoki verkündigen frohe Botschaft

Von Nicole Lüling

Milky&Schoki – ein Traumpaar aus Milch und cremiger Schokolade. Präsentieren diese beiden Turteltauben sich auf unseren heimischen Bildschirmen, dann zaubern die Zeilen „I’ve got sunshine on a cloudy day. When it’s cold outside I’ve got the month of May! “ von The Temptations ein schmunzeln auf unser Gesicht. Ja, auch dann, wenn draußen der Wind die Blätter von den Bäumen pustet und der Regen auf die Fensterscheiben im Großraumbüro prasselt. Sehnsüchtige Blicke, traurige Blicke, schmachtende Blicke – diese Beiden beherrschen einfach jede Form der zwischenmenschlichen Gesichtsmimik. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Live und in Farbe | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtspeinlichkeit – Das absolute Muss für Neuzugänge

Rückblick: In meiner zweiten Woche bei Maisberger, genauer am 9. September, flattert eine E-Mail in mein Postfach mit dem Wort „Weihnachten“ im Betreff. Zuerst bin ich sehr verblüfft. Das Jahr 2014 hat doch gerade erst angefangen? Nein, es ist ja schon September! Aber trotzdem, bis Weihnachten ist es noch eine Weile hin. Doch nachdem ich noch am selben Tag die ersten Weihnachtsleckereien beim Einkaufen entdecke und eine weitere Mail von meinem Papa eintrudelt, der zum weihnachtlichen Familienessen einlädt, wird mir klar, dass die Vor-Weihnachtszeit eigentlich schon über drei Monate vorher beginnt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Live und in Farbe | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn Trainees einen Ausflug machen

Als Trainee in einer PR-Agentur wird es nie langweilig. Ganz im Gegenteil! Viele Aufgaben erledigen sich mit der Zeit und Erfahrung etwas routinierter; dennoch gehört zu unserem Arbeitsalltag auch eine gute Portion Abwechslung. So begannen beispielsweise vor kurzem eine Hand voll Maisberger-Trainees den Tag einmal nicht in der Agentur, sondern an der TU München, um sich bei einem Frühstück gemeinsam mit Kollegen aus der Branche weiterzubilden.

20141017_BS_02 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Live und in Farbe | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Frau Faderl über Gefühl im Trainee-Universum

Mit Frau Faderl erklimmen wir nun die zweite Spitze des Geschäftsführergebirges. Der Akkord von Menschen, Werten und Bauchgefühl ist das, was Frau Faderl auch über ihre tägliche Arbeit hinaus inspiriert. Hier erklärt sie uns, was sie bei Maisberger gelernt hat und welche Fragen man sich selbst besser nicht stellen sollte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Das Leben der Anderen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist eigentlich… Messe-PR?

Von Katharina Deppe

31.900 Besucher, 470 Redner, über 800 Aussteller auf einer Fläche so groß wie zehn Fußballfelder – das war die dmexco 2014. In diesem Jahr war auch meine Kollegin Julia für einen Maisberger-Kunden vor Ort. Grund genug, sie nach ihren Eindrücken von einer der größten Messen der digitalen Wirtschaft zu fragen. Denn das Motto „Entering new dimensions“ war Programm: „An der dmexco kommt man in der Marketing-Branche nicht mehr vorbei. Sie ist in den letzten Jahren unheimlich schnell gewachsen und zu DER deutschen Fachmesse für digitales Marketing geworden“, sagt meine Kollegin Julia. Welche Erfahrungen hat sie auf der Messe gesammelt? Und was macht Julia am PR-Beruf am meisten Spaß? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Das Leben der Anderen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dr. Alexander Pschera über Geduld im Trainee-Universum

Maisberger ist eine inhabergeführte Agentur – unsere dreiköpfige Geschäftsführung ist nicht nur aus diesem Grund fest in unseren Agenturalltag integriert. Wir machen nun auch die oberste Stufe nass und wollen wissen, was im Geschäftsführergebirge inspiriert oder welche Eigenschaft vielleicht sogar fehlt. Um das zu erfahren, werden wir nun alle zwei Wochen einen anderen Kopf aus der Chefetage vorstellen.

1. Herr Pschera, was bedeutet Maisberger für Sie? Was inspiriert Sie bei der täglichen Arbeit?

Die wichtigste Inspirationsquelle für die tägliche Arbeit ist für mich die Neugierde. Jeden Tag kann alles passieren. In der Kommunikation gibt es keinen Alltag, der sich wiederholt. Hier ist immer alles gleichzeitig in Bewegung: beim Kunden, in den Medien, im Netz … Um da die richtige Entscheidung zu treffen, muss man sehr aufmerksam und konzentriert sein. Ich finde es auch spannend, dass Kunden uns unterschiedlich fordern, einmal mit externer, dann mit interner oder mit Krisenkommunikation. Jedes Unternehmen ist ja außerdem ein eigenes Universum mit eigenen Spielregeln, man trifft in der Kommunikationsberatung immer wieder auf neue Herausforderungen. Mit Blaupausen kommt man da nicht weit. Natürlich gehört zu dieser Neugierde auch die auf Menschen. Ich mag es, mit vielen unterschiedlichen Typen und Charakteren in Kontakt zu kommen und in Dialog zu treten. Dazu gehören natürlich auch (ja sogar in erster Linie) die Maisberger Kolleginnen und Kollegen, gerade die Jüngeren. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie viele unterschiedliche Lösungsansätze es für ein- und dasselbe Problem gibt. Selbst ein vermeintlich „alter Hase“ wie ich, der sich einbildet, schon viel gesehen zu haben, kann da immer wieder viel lernen. Aus diesem Grunde unterrichte ich auch gerne, beispielsweise an der Akademie der bayerischen Presse – denn „Lehren“ heißt, richtig verstanden, ja immer auch „Lernen“. Also, kurz und gut, es ist in erster Linie die Neugierde, die mich antreibt.

Bild1 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Das Leben der Anderen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heute Politik, morgen PR – warum ein Branchenwechsel sinnvoll ist

Von Verena Rau

Montags sitze ich noch in der Übung zu politischen Auslandseinsätzen der BRD in der Uni. Es geht um außenpolitische Theorien, das Engagement in Afghanistan und die Analyse des Irakkrieges. Knapp 24 Stunden später – Ortswechsel. Großraumbüro statt Hörsaal. PR statt Politikwissenschaft. Vier Monate Praktikum bei Maisberger warten auf mich.

Freundlich werde ich gleich vom gesamten Team in Empfang genommen, ich lerne Kollegen kennen und erhalte die berüchtigte rote Kiste. Während meines Praktikums arbeite ich im IT-Team mit dem Schwerpunkt Social Media. Hybridcloud statt Hindukusch, Virtualisierung statt Vietnameinsatz – die für mich neue Welt der IT wartet auf mich. Zu Beginn hatte die Einarbeitung in die neue Thematik Priorität. Als ich zwei Wochen später meinem Vater die Vorteile der Server-Virtualisierung erkläre, erkenne ich mich selbst nicht wieder. Doch nicht nur thematisch arbeitete ich mich in ein neues Arbeitsgebiet ein, auch die Aufgaben im PR-Bereich waren für mich Neuland.

Word cloud PR und PoWi Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Maisberger und Ich | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Twitter im Umbruch & die Macht der digitalen Gewohnheit

Als Werkstudent im Social Media Team bei Maisberger fällt es manchmal gar nicht so leicht den Überblick zu behalten. Man muss ständig up2date sein, was die neuesten Trends und Veränderungen in den sozialen Netzwerken betrifft. Die meisten und grundlegendsten Veränderungen passieren derzeit auf Twitter. Das Netzwerk ist in Deutschland immer noch recht klein. Zum Vergleich: Twitter hat nur etwa eine Millionen aktive Nutzer in Deutschland. Instagram immerhin drei Millionen und bei Facebook, dem soziale Riesen sind mit 27 Millionen Nutzern ist fast jeder dritte Deutsche aktiv.[1]

Aber bei Facebook und Instagram tut sich derzeit nicht viel. Zumindest was die Benutzung der Netzwerke angeht. Bei Twitter hingegen ist einiges los! Twitter lebte bisher eigentlich davon, dass es das „Live-Netzwerk“ Nummer eins war. Mit der Erfindung des #Hashtags konnten Ereignisse rund um den Globus von allen Menschen gleichzeitig kommentiert und Informationen dazu gesucht werden. Das Besondere war, dass alle Tweets und damit die Menschen dahinter gleichermaßen beurteilt wurden und die Tweets entsprechend ihrem Absenden geordnet. Es galt also immer: Der aktuellste Kommentar steht auch ganz oben in der Suche. Aber nicht nur in der Suche, auch in der persönlichen Timeline war das Aktuellste immer ganz oben. So war Twitter, so liebte man Twitter. Ein Fav war ein Fav und ein Retweet war ein Retweet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Live und in Farbe | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar