Dr. Alexander Pschera über Geduld im Trainee-Universum

Maisberger ist eine inhabergeführte Agentur – unsere dreiköpfige Geschäftsführung ist nicht nur aus diesem Grund fest in unseren Agenturalltag integriert. Wir machen nun auch die oberste Stufe nass und wollen wissen, was im Geschäftsführergebirge inspiriert oder welche Eigenschaft vielleicht sogar fehlt. Um das zu erfahren, werden wir nun alle zwei Wochen einen anderen Kopf aus der Chefetage vorstellen.

1. Herr Pschera, was bedeutet Maisberger für Sie? Was inspiriert Sie bei der täglichen Arbeit?

Die wichtigste Inspirationsquelle für die tägliche Arbeit ist für mich die Neugierde. Jeden Tag kann alles passieren. In der Kommunikation gibt es keinen Alltag, der sich wiederholt. Hier ist immer alles gleichzeitig in Bewegung: beim Kunden, in den Medien, im Netz … Um da die richtige Entscheidung zu treffen, muss man sehr aufmerksam und konzentriert sein. Ich finde es auch spannend, dass Kunden uns unterschiedlich fordern, einmal mit externer, dann mit interner oder mit Krisenkommunikation. Jedes Unternehmen ist ja außerdem ein eigenes Universum mit eigenen Spielregeln, man trifft in der Kommunikationsberatung immer wieder auf neue Herausforderungen. Mit Blaupausen kommt man da nicht weit. Natürlich gehört zu dieser Neugierde auch die auf Menschen. Ich mag es, mit vielen unterschiedlichen Typen und Charakteren in Kontakt zu kommen und in Dialog zu treten. Dazu gehören natürlich auch (ja sogar in erster Linie) die Maisberger Kolleginnen und Kollegen, gerade die Jüngeren. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie viele unterschiedliche Lösungsansätze es für ein- und dasselbe Problem gibt. Selbst ein vermeintlich „alter Hase“ wie ich, der sich einbildet, schon viel gesehen zu haben, kann da immer wieder viel lernen. Aus diesem Grunde unterrichte ich auch gerne, beispielsweise an der Akademie der bayerischen Presse – denn „Lehren“ heißt, richtig verstanden, ja immer auch „Lernen“. Also, kurz und gut, es ist in erster Linie die Neugierde, die mich antreibt.

Bild1 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Das Leben der Anderen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heute Politik, morgen PR – warum ein Branchenwechsel sinnvoll ist

Von Verena Rau

Montags sitze ich noch in der Übung zu politischen Auslandseinsätzen der BRD in der Uni. Es geht um außenpolitische Theorien, das Engagement in Afghanistan und die Analyse des Irakkrieges. Knapp 24 Stunden später – Ortswechsel. Großraumbüro statt Hörsaal. PR statt Politikwissenschaft. Vier Monate Praktikum bei Maisberger warten auf mich.

Freundlich werde ich gleich vom gesamten Team in Empfang genommen, ich lerne Kollegen kennen und erhalte die berüchtigte rote Kiste. Während meines Praktikums arbeite ich im IT-Team mit dem Schwerpunkt Social Media. Hybridcloud statt Hindukusch, Virtualisierung statt Vietnameinsatz – die für mich neue Welt der IT wartet auf mich. Zu Beginn hatte die Einarbeitung in die neue Thematik Priorität. Als ich zwei Wochen später meinem Vater die Vorteile der Server-Virtualisierung erkläre, erkenne ich mich selbst nicht wieder. Doch nicht nur thematisch arbeitete ich mich in ein neues Arbeitsgebiet ein, auch die Aufgaben im PR-Bereich waren für mich Neuland.

Word cloud PR und PoWi Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Maisberger und Ich | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Twitter im Umbruch & die Macht der digitalen Gewohnheit

Als Werkstudent im Social Media Team bei Maisberger fällt es manchmal gar nicht so leicht den Überblick zu behalten. Man muss ständig up2date sein, was die neuesten Trends und Veränderungen in den sozialen Netzwerken betrifft. Die meisten und grundlegendsten Veränderungen passieren derzeit auf Twitter. Das Netzwerk ist in Deutschland immer noch recht klein. Zum Vergleich: Twitter hat nur etwa eine Millionen aktive Nutzer in Deutschland. Instagram immerhin drei Millionen und bei Facebook, dem soziale Riesen sind mit 27 Millionen Nutzern ist fast jeder dritte Deutsche aktiv.[1]

Aber bei Facebook und Instagram tut sich derzeit nicht viel. Zumindest was die Benutzung der Netzwerke angeht. Bei Twitter hingegen ist einiges los! Twitter lebte bisher eigentlich davon, dass es das „Live-Netzwerk“ Nummer eins war. Mit der Erfindung des #Hashtags konnten Ereignisse rund um den Globus von allen Menschen gleichzeitig kommentiert und Informationen dazu gesucht werden. Das Besondere war, dass alle Tweets und damit die Menschen dahinter gleichermaßen beurteilt wurden und die Tweets entsprechend ihrem Absenden geordnet. Es galt also immer: Der aktuellste Kommentar steht auch ganz oben in der Suche. Aber nicht nur in der Suche, auch in der persönlichen Timeline war das Aktuellste immer ganz oben. So war Twitter, so liebte man Twitter. Ein Fav war ein Fav und ein Retweet war ein Retweet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Live und in Farbe | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Maisberger und das Phänomen „Oktoberfest“

Der Sommer neigt sich sicher dem Ende zu und der Herbst klopft schon bald wieder an unsere Agenturtür. Ganz zu schweigen von den Blättern, die bereits Ende August auf den Münchener Straßen lagen. Doch genau jetzt blühen München und Maisberger zu ihrer Höchstform auf:

In zwei Wochen ist es wieder soweit – das Oktoberfest oder wie der Münchener sagt, die Wiesn öffnet zum 181. Mal seine Pforten auf der Theresienwiese im Herzen der bayerischen Landeshauptstadt. Es wird jeden Tag gefeiert, getanzt und viel Bier getrunken und das meist bis Mitternacht. Doch das war nicht immer so: Als am 17. Oktober 1810 ein Pferderennen, der erste Vorläufer zum heutigen Oktoberfest stattfand, dachte dabei noch niemand an Bierzelte, Fahrgeschäfte und Hendl. Dieses Pferderennen wurde nämlich zu Ehren des königlichen Brautpaares veranstaltet. Die „Wiese“ mitten im Herzen von München trägt seitdem den Namen der Braut Prinzessin Therese – Theresienwiese. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Live und in Farbe | Hinterlasse einen Kommentar

HTML… kann man sich dagegen schützen?

Technologie ist ein weites und kompliziertes Feld. Unsere Aufgabe als PRler: Technologie verständlich machen.

Denn obwohl Technologie in unserem Alltag so viel Platz  einnimmt, gibt es immer noch einige erschreckende (oder amüsante) Beispiele über die Unkenntnis bei so manchen technologischen Begriffen…

Quellen: http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/ http://haetten-sie-gewusst.blogspot.de/2010/09/essenszeit-wie-viel-zeit-wir-am-tag-mit.html  http://www.latimes.com/business/technology/la-fi-tn-1-10-americans-html-std-study-finds-20140304-story.html#axzz2v2DIWhS3 http://de.globometer.com/gastronomie.php http://de.globometer.com/internet.php

Quellen: http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/
http://haetten-sie-gewusst.blogspot.de/2010/09/essenszeit-wie-viel-zeit-wir-am-tag-mit.html
http://www.latimes.com/business/technology/la-fi-tn-1-10-americans-html-std-study-finds-20140304-story.html#axzz2v2DIWhS3
http://de.globometer.com/gastronomie.php
http://de.globometer.com/internet.php

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Social Media: Auf der Jagd nach heißem Content

Von Katharina Deppe

Twitter-ScreenshotWie ich auf die Agentur Maisberger aufmerksam geworden bin? Durch den Trainee-Blog!

Erst die informativen Beiträge zum Alltag der Maisberger-Trainees und -Praktikanten haben mich dazu verleitet, mich näher mit der Agentur zu befassen. Den Leser aufmerksam machen und im Idealfall auch für weitergehende Informationen zu interessieren – so sollte guter Content funktionieren! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Maisberger und Ich | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Maisburger bei Maisberger

Es war so sicher wie das Amen in der Kirche – nun ist er da: der nächste Fleischskandal!

Leckere Krankenhauskeime auf dem heimischen Grill“ titelt Hans Zippert in seiner Kolumne für Die Welt Online. Dort heißt es – leicht ironisch, wie ich zu behaupten wage:

„Man muss keine Krankenkassenkarte vorlegen, um an das angereicherte Grillfleisch zu kommen, es reicht die EC-Karte, aber auch Barzahlung ist möglich, und zwar sowohl für Kassen- als auch für Privatpatienten.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Das Leben der Anderen, Maisberger und Ich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einer für alle, alle für einen

Maisberger_teamEin gutes Betriebsklima und ein herzliches Miteinander am Arbeitsplatz, das wünscht sich jeder und wirkt sich nachweislich positiv auf die Mitarbeitermotivation aus. Wer gerne zur Arbeit geht, arbeitet auch gerne. Fördern kann man solch ein gutes Klima ab und an mit Aktivitäten, die nicht am Arbeitsplatz stattfinden. Maisberger hat das getan – und alle Beteiligten hatten eine Menge Spaß!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Live und in Farbe | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Achtung Kamera! – Tipps und Tricks für den richtigen Dreh -

Wichtig ist, was man sagt

Wichtig ist, wie man etwas sagt

Wichtig ist, wie man sich präsentiert

Achtung Kamera1

Wichtig ist also, wie man wirkt, während man etwas sagt und was man sagt, während man gleichzeitig darauf achtet, wie man sich präsentiert? Puh – Danke Kopf! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerloch, welches Sommerloch?

Die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien ist vorbei. Deutschland ist Weltmeister. Der Bundestag ist seit drei Wochen in der Sommerpause. Eigentlich sollte man meinen, dass die ganze Welt (oder zumindest Deutschland) jetzt in ein gemächliches Sommerloch fällt und die ganze Betriebsamkeit ein wenig einschläft.

Bei Maisberger kann davon keine Rede sein! Die Vorbereitung der Redaktions- und Themenpläne für die letzten Monate des Jahres ist in vollem Gange. Die erreichten Erfolge des ersten Halbjahres werden geordnet, analysiert und den Kunden präsentiert. Dazu werden neue Konzepte für bestehende Kunden entwickelt und auch die Neukunden-Akquise für das Jahr 2015 kommt ins Rollen. Aber nicht nur bei den Kunden tut sich etwas. In den letzten Monaten sah man fast wöchentlich neue Gesichter, die sich uns in einem Vorstellungsgespräch präsentierten. Probe-Arbeitstage wurden (und werden noch) durchgeführt und am 01. August wächst das Team schon wieder – eine junge Dame und ein junger Herr werden uns verstärken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Live und in Farbe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar