Tausche Hörsaal gegen Arbeitswelt

Eine Hand hat fünf Finger, der Mensch hat fünf Sinne, die fünf olympischen Ringe stehen für die fünf Kontinente die daran teilnehmen und die zweitschlechteste Schulnote in Deutschland ist die Fünf – tja, die Fünf steht wohl ihre Zahl. Und auch ich durfte 5 Monate die „PR-Schule“ bei Maisberger besuchen.

Praktikum_Ende

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Maisberger und Ich | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fastenzeit bei Maisberger – eine Herausforderung der besonderen Art

Wir bei Maisberger sind nicht nur kommunikativ, lustig und fleißig – wir sind auch sehr am Essen interessiert. Wenn bei unserem internen sozialen Netzwerk „Chatter“ angekündigt wird, dass ein Kuchen in der Küche darauf wartet verspeist zu werden, muss man sich beeilen. Noch nie habe ich es erlebt, dass ein Kuchen länger als eine Stunde überlebt hat! Man kann sich also vorstellen, dass die Fastenzeit die Maisbergers auf eine harte Probe stellt – zumindest diejenigen, die sich vorgenommen haben auf Süßes zu verzichten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Das Leben der Anderen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Chillaxen“ oder: Die Kunst der Entschleunigung

Abendrot

Der Wecker klingelt um 6.10 Uhr. Mein Plan ist es, früh aufzustehen, um in aller Ruhe frühstücken und mit richtig viel Genuss einen Kaffee trinken zu können. Die Realität sieht anders aus: Der Wecker klingelt zwar um 6.10 Uhr, aber irgendein Depp hat das „Snoozen“ erfunden. Wie jeder Digital Native bediene ich mein Smartphone im Halbschlaf und das morgendliche Ich denkt: okay, dann kein Frühstück in Ruhe – okay, dann kein Frühstück – okay, es geht bestimmt auch ohne Kaffee – okay, mittlerweile reicht die Zeit auch nicht mehr für ein ordentliches Make-up. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Das Leben der Anderen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fünf Jahre Studium, fünf Jahre Werkstudent, fünf Jahre Maisberger

Eine gefühlte Ära geht zu Ende.

Nun habe ich es doch geschafft. Nach fünf wundervollen Jahren des Studierens stehen meine schriftlichen Diplomprüfungen vor der Tür. Das heißt, Stoff von zehn Semestern Können zu müssen. Das wiederum heißt, keine Zeit mehr zum Arbeiten zu haben. Die Zeichen stehen auf Abschied.

Aber das ist nicht weiter schlimm. Schließlich heißt es doch: „Leuchtende Tage – nicht weinen, dass sie vergangen; sondern freuen, dass sie gewesen.“ Also halten wir uns an Omas Leitspruch, unterdrücken wir den Kloß im Hals, verdrängen die Zukunftsangst und werfen einen kurzen Blick zurück. Was habe ich erlebt? Wen habe ich kennen gelernt? Was bleibt? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Maisberger und Ich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Wer frisch als Trainee anfängt, hat vor allem eines: viele Fragen! Fragen zum Kunden, Fragen zu PR-Basics, Fragen zur Technik, Fragen zu internen Abläufen. Bei Maisberger darf man sie alle stellen, denn hier gilt: Es gibt keine dummen Fragen!

Das habe ich wörtlich genommen, drei Maisberger-Mitarbeiter zum Interview gebeten und sie aufgefordert, einfach mal NICHTS zu sagen. Und wie sich das für ein „Interview ohne Worte“ gehört, sagen die Bilder mehr als tausend Worte…

Welches Gesicht macht ihr, wenn ihr morgens in die Agentur kommt?

Interview ohne Worte_AE_F1Interview ohne Worte_BF_F1Interview ohne Worte_HN_F1

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben der Anderen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Time to say… „Thank You“

Die sollte eigentlich kein Beitrag werden à la „Wie schnell doch die Zeit vergeht…“, aber ein bisschen packt einen die Rührseligkeit dann doch. Schließlich geht für mich persönlich eine kleine Ära zu Ende. Auch wenn sich am Arbeitsalltag (zumindest zunächst) noch gar nicht so viel ändert – der Übergang bei Maisberger ist eher ein fließender – allein die neue Visitenkarte macht für einen selbst natürlich einen großen Unterschied. Und vielleicht auch ein kleines bisschen stolz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Maisberger und Ich | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachten bei Maisbergers

Weihnachten steht vor der Tür, die letzten Tage des Jahres sind gezählt und auch in der Agentur wird es kurz vor den Feiertagen etwas ruhiger und besinnlich. Trotz einiger Aufgaben, die noch vor Jahresende erledigt werden mussten, haben wir es uns nicht nehmen lassen, die Adventszeit zu genießen und weihnachtliche Stimmung zu verbreiten. Wir haben noch ein bisschen mehr Plätzchen und Schokolade als sonst genascht, Adventskalender wurden fleißig geleert und natürlich durfte eins nicht fehlen: Die Weihnachtsfeier! Actionreich und mit vollem Einsatz läuteten wir die letzten Tage vor der Weihnachtspause ein.

Weihnachtsfeier

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Live und in Farbe | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Herr Kvech über Begeisterung im Trainee-Universum

Wir machen heute das letzte Mal die Chefetage nass und erklimmen mit Herrn Kvech den letzten Gipfel des Geschäftsführergebirges. Seit 25 Jahren ist er nun einer der prägenden Köpfe bei Maisberger. Hier verrät er uns nun, was Leuchttürme und Speerspitzen mit seiner Inspiration gemeinsam haben und wie man begeistert bleibt.

Kvech_im_Interview_1

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Maisberger und Ich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

So bekommen Neuigkeiten die Aufmerksamkeit, die sie verdienen

Tag täglich denken wir uns bei Maisberger mit viel Engagement in die Themen unserer Kunden ein. Neue Innovationen und besondere Auszeichnungen zählen ebenso zu den News unserer Kunden wie die Einführung hochwertiger Produkte und Services in den Markt. Zugegeben, bei den Kunden von Maisberger gibt es ständig Neuigkeiten über die es sich zu berichten lohnt. Damit diese News auch ihre verdiente Aufmerksamkeit der Journalisten bekommen, gibt es einige Dinge, die man beim Schreiben einer Pressemitteilung unbedingt beachten sollte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

CSI Maisberger: Der Weihnachtsfeier auf der Spur

Von Nicole Lüling

Weihnachtssterne zieren bereits die Straßenlaternen in den Städten und hüllen die Fußgängerzonen in ein gemütlich warmes Licht, die Buden für die Weihnachtsmärkte sind bereits aufgebaut und Glühwein, Lebkuchen und Spekulatius warten im Supermarktregal darauf, von allen Weihnachtshungrigen verschlungen zu werden. Alles ist also bereit für die wohl schönste Zeit des Jahres: Weihnachten!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Live und in Farbe | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar